News aus aller Welt

Goldpreis nahe Allzeithoch, Goldaktien schwach

Der Goldpreis verbessert sich im gestrigen New Yorker Handel von 1.953 auf 1.957 $/oz. Heute Morgen kann der Goldpreis im Handel in Shanghai und Hongkong zulegen und notiert aktuell mit 1.978 $/oz um 22 $/oz über dem Vortagesniveau. Die Goldminenaktien geben weltweit nach. Von der Weltfinanzkrise zum Crack-up-Boom (Katastrophenhausse) Malaysias ehemaliger Premierminister Najib Razak wird wegen

Abstand auch in der Geldanlage

Spätestens mit der Corona-Pandemie haben wir uns an das Abstandsgebot gewöhnt. Selbiges sollte auch für die Geldanlage gelten. Grund dafür ist, dass das menschliche Gehirn nicht wirklich auf logische Schlüsse programmiert ist. Vielmehr neigt es zu emotionalem und irrationalem Verhalten. So hat es zumindest der Wirtschaftsnobelpreisträger Daniel Kahneman beschrieben. Beispielsweise

SILBER: Kippt das Edelmetall nun nach unten weg?

Silber entwickelte sich in den letzten Handelstagen nach Fahrplan. Das zuletzt an dieser Stelle skizzierte Bewegungsziel wurde punktgenau abgearbeitet, seitdem sieht sich das Edelmetall jedoch Gewinnmitnahmen ausgesetzt. Mit Blick auf die Historie stellt sich die Frage, ob das Edelmetall nun nach unten wegkippen könnte. Es wäre ja nicht das erste Mal, dass eine fulminante Rally in einem nicht minder

PLATIN: Edelmetall mit Punktlandung. Was kommt nun?

Platin entwickelte sich zuletzt im Rahmen des zuletzt an dieser Stelle von uns skizzierten Szenarios. Das zuletzt Bewegungsziel wurde zwischenzeitlich erreicht, ehe Gewinnmitnahmen einsetzten.  Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 23.07. hieß es unter anderem „[…]Mit Gold und Silber als Zugpferde brach Platin zwar aus der bis zuletzt dominierenden Handelsspanne 800 US-Dollar bis

765 Millionen von US-Regierung: Foto zu Pharma: Kodak erwacht zu neuem Leben - Was steckt hinter der Kursexplosion?

Das US-amerikanische Traditionsunternehmen Kodak erfindet sich neu. Dem einstigen Riesen der Fotobranche wird durch einen Sonderauftrag der US-Regierung neues Leben eingehaucht. Dank des „Defense Production Act“ erhält das Unternehmen einen Kredit in Höhe von 765 Millionen US-Dollar und produziert künftig Produkte für den medizinischen Bedarf. Die Aktie schießt

DAX Chartanalyse: DOW DAX es ist dramatisch

Im Wochenchart sieht man die Übertreibung beim DAX. Er stieg über die 13000, ohne dass der DOW über seine 27000 stieg. Negativ wurde es wie gesagt unter 13000 und dramatisch unter 12800. Man sieht der Bereich war wichtig, denn kaum ist er unterschritten worden, fällt der DAX wasserfallartig. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt,

Studienergebnis : ESG-Berichte von DAX-Konzernen oft mangelhaft – Wirecard fällt durch

Seit 2017 gelten für viele große Unternehmen in Deutschland und der EU neue nichtfinanzielle Berichtspflichten, die insbesondere ESG-Informationen (Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung) umfassen. Doch das ESG-Reporting vieler DAX- und MDAX-Konzerne ist laut einer Studie häufig mangelhaft. ESG-Experten erklären exklusiv gegenüber wallstreet:online die Gründe

Auswandern : Keine Angst vor der finnougrischen Sprache – Finnland als echte Alternative im Norden

Die Finnen sind glückliche Menschen – zumindest laut dem World Happiness Report vom März 2020: Da haben sie unter mehr als 150 Staaten schon zum dritten Mal in Folge den ersten Platz erlangt. Vermutlich fragt man sich andernorts, wie es möglich ist, dass die Bewohner eines Landes mit so langen Wintern und eher niedrigen Temperaturen so glücklich sein können – zumal

Teilschutz-Zertifikate zur Absicherung

Bei allem Respekt für die mutigen Anleger, die bereits am Tiefpunkt nach dem verheerenden Crash wieder beherzt zugegriffen und sich am Kapitalmarkt eingedeckt haben – dennoch sollte bei Gelegenheit mal über weitverbreitete Milchmädchenrechnungen nachgedacht werden. Ja, zweifellos sind die Märkte in beeindruckender Weise zurückgekommen. Kaum jemand hätte wohl Anfang April gedacht, dass der

Gold stabil

Der Goldpreis verbessert sich im gestrigen New Yorker Handel von 1.955 auf 1.971 $/oz. Heute Morgen gibt der Goldpreis im Handel in Shanghai und Hongkong nach und notiert aktuell mit 1.956 $/oz um 7 $/oz über dem Vortagesniveau. Die Goldminenaktien geben weltweit leicht nach. Von der Weltfinanzkrise zum Crack-up-Boom (Katastrophenhausse) Deutsche Bahn verzeichnet im 1. Halbjahr 2020 einen